Human Research

Doctor and Client at checkupJüngste Forschungsergebnisse belegen, dass Störungen der biologischen Rhythmik mit einem deutlichen Anstieg des Krebserkrankungsrisikos und der Herzinfarktinzidenz einhergehen. Die Gestaltung der menschlichen Zeit und ihre Verschränkung in den biologischen Rhythmen wird deshalb eine wesentliche Rolle in der Diagnostik der Zukunft spielen. Am Institut werden intelligente und für den Patienten belastungsfreie Diagnosemethoden entwickelt, die ein frühes Erkennen von Erkrankungsvorzeichen sowie die Prüfung gesundheitsfördernder Interventionen bereits am (noch) gesunden Menschen ermöglichen. Diese Methoden basieren auf der Messung von Körperrhythmen, in denen sich der Gesundheitszustand des Organismus widerspiegelt. Zusätzlich werden Interventionsmethoden zur Minderung von Stress und zur betrieblichen Gesundheitsförderung entwickelt. Ziel der Forschungsaktivitäten, in denen sich Wissenschaft und medizinische Praxis verbinden und der Mensch im Mittelpunkt steht, ist die Förderung einer zukunftsorientierten, patientenfreundlichen und gesundheitsfördernden Medizin.  

… powered by JOANNEUM RESEARCH

 

  Das Human Research Institut (HRI) ist aus dem Institut für Nichtinvasive Diagnostik (IND) der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH hervorgegangen. Nach über elf Jahren erfolgreicher Tätigkeit in einem nationalen sowie internationalen Umfeld in Forschung und Entwicklung wurde das HRI als Spin-off der JOANNEUM RESEARCH gegründet und als eine eigenständige Unternehmung ausgegliedert.  

 

IND goes HRI …