Pflegefit

 

Die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit in medizinischen Berufen ist nur möglich, wenn schwerwiegende Belastungsfaktoren auf ein für den Organismus erträgliches Maß reduziert werden. Ergebnisse empirischer Studien liefern deutliche Hinweise auf die Notwendigkeit einer frühzeitigen Unterstützung – also präventive und rehabilitative Maßnahmen -, um dem drohenden Burnout bzw. der Somatisierung mit Konsequenzen wie Arbeitsplatzwechsel oder vorzeitigem Ausscheiden aus dem Arbeitsprozess vorzubeugen. Im Projekt PFLEGEfit, welches im Rahmen des EU-Programms EQUAL – “AEIUO – Arbeitsfähigkeit Erhalten für Individuen, Unternehmen und Organisationen” in Zusammenarbeit mit der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) durchgeführt wird, sollen innovative Methoden der Pausengestaltung und neue Konzepte der Chronobiologie die Auswirkungen der Arbeitsbelastung im medizinischen Bereich reduzieren und erschöpfte Erholungspotentiale wieder aufbauen. Da die Ursachen der Überlastung komplexer Natur sind, wird ein ganzheitlicher Ansatz angestrebt, der von der Betriebsberatung über geeignete Formen der Betriebsentwicklung bis in den Bereich von Sportmedizin und Kunsttherapie reicht. Projektziel ist die umfassende Stärkung des sozialen Organismus “Krankenhaus”, die Prävention von Burnout, die Reduktion von Frühinvalidität und Krankenständen und die Optimierung von Dienstleistungen und der Arbeitsqualität durch eine Verbesserung der Lebensqualität, Motivation und Arbeitszufriedenheit der betroffenen MitarbeiterInnen. Begleitend dazu wird ein biopsychosoziales Messinventar eingesetzt, das Erholungsdefizite und -potentiale erhebt und durch belastungsfreie Messungen der vegetativen Rhythmik physiologisch zugänglich macht.

 

 

   

Collective coaching.

 

 

Nursing stuff participating in sport exercises.

 

 

Exercises performed during work.